Presse 2018
„Die Kleintier- und Vogelzucht ist in unserem Land ein Kulturgut“
Geschrieben von: Matthias Busse   
Freitag, den 19. Januar 2018 um 12:45 Uhr

Diskussionsabend in Dielheim mit Staatssekretärin Gurr-Hirsch, regionalen Landtagsabgeordneten sowie Kleintier- und Vogelzüchtern

V.ln.r.: Claudia Martin MdL, Dr. Albrecht Schütte MdL (WK Sinsheim), Dr. Gerhard Kuhn (Referatsleiter im Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz), Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch MdL (Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz), Karl Klein MdL (WK Wiesloch), Ulli Hockenberger MdL (WK Bruchsal), Bürgermeister Thomas Glasbrenner (Dielheim) und Raimund Hartmann (Vereinsvorsitzender) - Foto: Busse

Dielheim. So viele Landtagsabgeordnete auf einmal hat das Vereinsheim des Kleintier-, Vogelzucht- und -schutzverein 1913 Dielheim e.V. noch nie gesehen. In dieser Woche fand auf Initiative des Landtagsabgeordneten Karl Klein (Wahlkreis Wiesloch) ein Diskussionsabend zur Bedeutung und zur Zukunft der Kleintier- und Vogelzucht statt. Neben Klein standen seitens der Politik die Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch MdL (Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz des Landes Baden-Württemberg), Dr. Albrecht Schütte MdL (Wahlkreis Sinsheim), Ulli Hockenberger MdL (Wahlkreis Bruchsal) und Claudia Martin MdL als Gesprächspartner zur Verfügung.

Vereinsvorsitzender Raimund Hartmann konnte ferner Dr. Gerhard Kuhn, Referatsleiter im Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz und Geschäftsführer der Tierseuchenkasse, und Dielheims Bürgermeister Thomas Glasbrenner begrüßen. Weit über 60 Kleintier- und Vogelzüchter aus der Region waren nach Dielheim gekommen, um ihre Anliegen vorzubringen und über ihre Erfahrungen aus der Praxis zu berichten.

Weiterlesen...
 
Innenausschuss berät über Vorschläge zur Verbesserung der Flüchtlingsaufnahme
Geschrieben von: Matthias Busse   
Mittwoch, den 17. Januar 2018 um 17:37 Uhr

Empfehlungen des Rechnungshofs / Pressemitteilung 03/2018 des Landtags von Baden-Württemberg

Stuttgart. Mit Möglichkeiten, die Aufnahme von Flüchtlingen in Baden-Württemberg zu verbessern, hat sich der Ausschuss für Inneres, Digitalisierung und Migration in seiner Sitzung am Mittwoch, 17. Januar 2018, befasst.

„Der Rechnungshof legte dazu eine 72 Seiten umfassende Beratende Äußerung vor. Darin analysiert der Rechnungshof das Flüchtlingsmanagement in Baden-Württemberg in den Jahren 2016 und 2017 und leitet daraus Empfehlungen für ein optimiertes Verfahren ab“, teilte der Vorsitzende des Innenausschusses, der CDU-Abgeordnete Karl Klein, mit. Klein dankte dem Rechnungshof für seine „hervorragende Arbeit“. „Der Rechnungshof hat sich mit der nötigen Sensibilität diesem umfangreichen Thema angenommen“, so Klein.

Weiterlesen...
 
„Es geht um die Glaubwürdigkeit des Rechtsstaates“
Geschrieben von: Matthias Busse   
Freitag, den 12. Januar 2018 um 16:15 Uhr

Landtagsabgeordnete Klein und Philippi im Gespräch mit Polizeipräsident Köber und Polizeirat Faulhaber / Themen u.a.: Wohnungseinbrüche, Flüchtlinge und Angriffe auf Polizeibeamte

Auf dem Foto von links nach rechts: Julia Philippi MdL, Polizeirat David Faulhaber, Polizeipräsident Thomas Köber und Karl Klein MdL. Foto: Busse

Mannheim / Rhein-Neckar. Die Zahlen sprechen für die gute Arbeit der Polizei und auch für eine gesteigerte Bereitschaft der Bevölkerung, die eigenen vier Wände besser gegen einen Wohnungseinbruch zu schützen. 1683 Einbrüche wurden im Jahr 2014 im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums (PP) Mannheim erfasst, im Jahr 2016 sank diese Zahl auf 1513. 40 Prozent davon kamen allerdings nicht über das Versuchsstadium hinaus. Auch die Aufklärungsquote ist mittlerweile auf fast 25,6 Prozent gestiegen, erläuterte am heutigen Freitagmorgen Polizeipräsident Thomas Köber im Beisein von Polizeirat David Faulhaber (Leiter der Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit) den beiden Landtagsabgeordneten Karl Klein (CDU / Wahlkreis Wiesloch) und Julia Philippi (CDU / Wahlkreis Weinheim), die zu einem Informationsbesuch ins Polizeipräsidium gekommen waren. Für das Jahr 2017 werden nochmals deutlich bessere Werte erwartet.

Weiterlesen...
 
Bedeutung und Zukunft der Kleintier- und Vogelzucht
Geschrieben von: Matthias Busse   
Donnerstag, den 11. Januar 2018 um 20:30 Uhr

Landtagsabgeordnete Klein, Hockenberger und Schütte laden ein / Diskussion mit Staatssekretärin Gurr-Hirsch MdL

Dielheim. Am Montag, 15. Januar 2018 findet um 18:30 Uhr auf Einladung der drei CDU-Landtagsabgeordneten Karl Klein (Wahlkreis Wiesloch), Ulli Hockenberger (Wahlkreis Bruchsal) und Dr. Albrecht Schütte (Wahlkreis Sinsheim) in den Räumlichkeiten des Kleintier-, Vogelzucht- und -schutzverein 1913 Dielheim e.V. (Industriestraße 17, Dielheim) ein Diskussionsabend zur Bedeutung und Zukunft der Kleintier- und Vogelzucht statt.

Als Rednerin konnte Friedlinde Gurr-Hirsch, Staatssekretärin im baden-württembergischen Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, gewonnen werden. Dem Vortrag schließt sich eine Diskussionsrunde an. Kleintier- und Vogelzuchtvereine aus den genannten Wahlkreisen habe ihre Teilnahme zugesagt.

Weiterlesen...
 
"Sprachrohr des Kraichgaus": Karl Klein bekam die Bürgermedaille in Gold
Geschrieben von: Matthias Busse   
Mittwoch, den 10. Januar 2018 um 22:00 Uhr

Der Landtagsabgeordnete Karl Klein empfing die Bürgermedaille in Gold seiner Heimatgemeinde Mühlhausen

Mühlhausen. (rka) Die Gemeinde nahm den Neujahrsempfang zum Anlass, um einen Mann mit der Bürgermedaille in Gold auszuzeichnen, der mit unglaublichem Einsatz und Engagement der Gemeinde Mühlhausen mehr als 20 Jahre seinen Stempel aufgedrückt hat: den früheren Bürgermeister und jetzigen CDU-Landtagsabgeordneten Karl Klein.

1991 wurde er erstmals zum Bürgermeister gewählt und am 12. März 1992 in sein Amt eingeführt. Damals war er einer der jüngsten Bürgermeister im Land. Schnell erkannten die Bürger, dass Karl Klein als Bürgermeister ein "Meister seines Fachs" war und mit Einwohnern wie mit Gemeinde- und Ortschaftsrat ein vertrauensvolles Miteinander aufbaute. Dieses harmonische Miteinander und Kleins starke Persönlichkeit waren auch Grundlage für seine Wiederwahl 1999 und 2007.

Weiterlesen...